Andreas Brand

Pedro Perez

Jakob Hemmert

Taila Spinelli

Nick Kempf

Sarah Därr

Felix Wöhlbier

Terminanfrage Instagram
Brand Ink Header

Brand'Ink

Brand'Ink Tattoostudio

Seit Februar 2009 wird in Augsburg für alle Körperbewussten und Neugierigen nicht nur “scharf gestochen” bis es “brennt”, sondern auch ganz individuell gezeichnet, getüftelt, angepasst und schließlich wird jede/r überaus glücklich, zufrieden und stolz nach Hause geschickt.

  • brandink tattoo studio - studio arbeitsplatz
  • brandink tattoo studio innenraum ansicht
  • brandink tattoo studio studio empfang
  • brandink tattoo studio mood

Artists

Kompetente und
kreative Künstler

Wir sind ein erfahrenes Team von Tattoo-Künstlern in Augsburg und bieten dir eine große Auswahl an individuellen Tattoos in verschiedenen Stilrichtungen.

FAQ

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Um einen Termin zu vereinbaren kannst du deiner/m Wunschkünstler/in direkt auf Instagram schreiben oder eine Mail an info@brandink-tattoo.com schicken. Bitte nenne am besten gleich die Stelle, Größe und dein Wunschmotiv. Um einen verbindlichen Termin auszumachen musst du auch eine Anzahlung in bar leisten, dafür kommst du am besten persönlich im Studio vorbei. Die Höhe der Anzahlung richtet sich nach der Größe des Tattoos und der Dauer deiner Sitzung und kann zwischen 50 und 100€ pro Termin liegen.

Kann ich meinen Termin absagen oder verschieben?

Deinen Termin kannst du jederzeit telefonisch, persönlich im Laden oder per Mail absagen oder verschieben. Solltest du an deinem Termin ohne Absage nicht erscheinen, verfällt deine Anzahlung komplett. Deine Anzahlung verfällt auch bei einer verspäteten Absage. Sollte deine Absage also zu kurzfristig vor deinem Termin sein, sodass dein Tätowierer nicht mehr die Möglichkeit hat diesen Termin an andere Kunden zu vergeben, verfällt deine Anzahlung auch.

Wie viel kostet mich ein Tattoo?

Wir verlangen circa 160 € pro Stunde. Je nach Größe, Dauer und Details kann der Preis selbst bei einem kleinen Tattoo stark variieren. Frag einfach bei der Terminvergabe nach einem ungefähren Preis, um Überraschungen zu vermeiden.

Kann ich einen Gutschein kaufen?

Ja, du kannst bei uns im Studio Gutscheine erwerben, den Betrag kannst du selbst bestimmen. Eine Auszahlung des Geldes ist nach dem Kauf eines Gutscheines nicht mehr möglich. Sollte der Betrag des Gutscheins den Wert des Tattoos überschreiten, wird der Restbetrag im Wert eines neuen Gutscheins ausgestellt.

Wie lange ist die Wartezeit für ein Tattoo?

Unsere Wartezeiten sind komplett unterschiedlich. Die Wartezeiten richten sich danach wie groß dein Tattoo sein soll und welche Stilrichtung es haben soll. Je nach Tattoowierer und Tattooart haben wir Wartezeiten zwischen ein paar Tagen bis hin zu zwei Jahren.

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich?

Dein Tattoo bezahlst du am besten in bar persönlich bei deinem Tätowierer nach jeder Sitzung. Manche Tätowierer bei uns bieten auch die Möglichkeit der Kartenzahlung an, bitte frag bei der Terminvergabe, wie dein Tätowierer bezahlt werden möchte.

Kann ich eine Rechnung für mein Tattoo bekommen?

Du kannst auf jeden Fall eine Rechnung für dein Tattoo bekommen. Dies musst du jedoch beim Bezahlvorgang erwähnen.

Habt ihr Gasttätowierer bei euch?

Ja haben wir. Informationen dazu findest du entweder auf der Website oder auf den jeweiligen Facebook-und Instagram Profilen.

Wie kann ich mich auf meinen Tattoo Termin vorbereiten?

Am besten kommst du zu deinem Tattoo Termin ausgeschlafen und munter. Du solltest auf jeden Fall keinen Alkohol davor trinken und auf größere Partyexzesse verzichten. Je erholter du zu deinem Termin erscheinst umso höher und besser ist die Chance dass dein Tattoo gut verheilt.

Wie schmerzhaft wird meine Tätowierung?

Je nach Körperstelle, Größe und Dauer eines Tattoos kann der Schmerz einer Tätowierung stark variieren. Grundsätzlich variiert das Schmerzempfinden von Mensch zu Mensch sehr. Auch darüber wirst du von deinem Tattooartist bei der Terminvergabe oder der Tattoobesprechung informiert.

Kann mein Tattoo verblassen?

Auf Dauer kann dein Tattoo aufgrund von verschiedensten Gründen verblassen. Solltest du zum Beispiel viel in die Sonne gehen und dein Tattoo wird dieser ausgesetzt, kann es im Laufe der Jahre zu einer Verblassung kommen. Dein Tattoo altert genauso wie dein Körper und deine Haut, dies ist völlig natürlich und lässt sich nicht vermeiden. Dennoch kannst du einer Verblassung entgegenwirken, indem du dein Tattoo so gut wie möglich schützt. D.h. zum Beispiel es im Sommer mit einem hohen Lichtschutzfaktor einzucremen. Bei uns im Shop findest du allerlei Cremes, ob für frische Tattoos, das Sonnenbaden oder einfach deinen Alltag.

Kann ich an meinem Termin eine Begleitperson mitbringen?

Grundsätzlich ist das möglich, jedoch solltet ihr euch vorher mit eurem Tattooartist absprechen. An manchen Tagen ist das Studio sehr voll und um Ablenkungen so gut wie möglich zu vermeiden ist es besser, ohne Begleitperson zu kommen.

Kann ich mein Tattoo in Raten bezahlen?

Nein. Bei Fertigstellung des Tattoos oder am Ende einer Sitzung musst du den vereinbarten Preis oder den Stundensatz bezahlen.

Muss ich mein Tattoo Design selbst gestalten?

Nein. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, solltest du deinem Tätowierer die größtmögliche Freiheit bei der Gestaltung und Platzierung des Tattoos überlassen. Natürlich kannst du dich gerne bei der Gestaltung und dem Entwurf einbringen, sowie Wünsche und Anregungen äußern.

Ab welchem Alter darf ich mich tätowieren lassen?

Grundsätzlich darfst du dich erst ab 18 tätowieren lassen. Es gibt jedoch die Möglichkeit mit einer schriftlichen Einverständnis deiner Eltern/Erziehungsberechtigten auch schon vor dem 18. Lebensjahr ein Tattoo zu bekommen. Wir behalten uns das Recht vor, auch bei Einverständnis deiner Eltern, dein Projekt abzulehnen wenn wir dein Wunschtattoo als unangemessen halten. Du solltest für ein Tattoo eine gewisse Reife mitbringen.

Kann man auf/über Narben tätowieren?

Je nach Beschaffenheit der Haut sowie Aufbau und Alter der Narben, ist es möglich solche Stellen zu tätowieren, das ist auch garnicht so unüblich. In manchen Fällen reicht es auch schon, mit der Platzierung des Tattoos den Fokus von deinen Narben abzulenken. Am besten besprichst du dich mit deinem Tätowierer, bevor du einen Termin ausmachst.

Sind Tattoo Farben giftig oder können Sie Allergien hervorrufen?

Tattoo Farben sind grundsätzlich nicht giftig. Allergien kann jeder Mensch haben oder im Laufe seines Lebens entwickeln. Es kann nie komplett ausgeschlossen werden, dass auch zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Verheilen eine Allergie auf bestimmte Bestandteile der Farben auftreten kann. Unsere Farben werden von lizensierten Partnern und kontrollierten Herstellern geliefert und entsprechen den geltenden Verordnungen. In den meisten Fällen sind diese auch vegan.

Kann ich mich trotz eines Sonnenbrandes auf der Haut tätowieren lassen?

Nein! Falls du dich kurz vor deinem Termin zu starker Sonne aussetzt und einen Sonnenbrand bekommst, solltest du deinem Tätowierer so früh wie möglich bescheid geben, damit dieser einen Ausweichtermin für dich findet. Durch einen Sonnenbrand ist deine Haut zu stark geschädigt und befindet sich in der Regenerationsphase. In dieser Zeit solltest du auf jeden Fall auf ein Tattoo verzichten.

Darf ich kurz vor meinem Tattootermin Alkohol trinken?

Nein! Du solltest auf Alkohol vor deinem Tattootermin verzichten, denn Alkohol verdünnt dein Blut und verschlechtert so erheblich das Ergebnis. Auch während der Sitzung kann es zu Komplikationen führen, du erschwerst deinem Künstler dadurch die Arbeit an deinem Tattoo erheblich.

Kann ich während einer Tattoositzung ohnmächtig werden oder Kreislaufprobleme bekommen?

Ja. Oft ist es so, dass gerade bei der ersten Tätowierung am Beginn einer Sitzung der Kreislauf zusammenbrechen kann. Das liegt daran, dass nach der ersten Aufregung das Adrenalin nachlässt. In manchen Fällen führt dies zu einem Kreislaufzusammenbruch oder sogar Ohnmacht. Du musst dir aber keine Sorgen machen, da wir als professionelle Tätowierer gut ausgebildet sind und mit solchen Situationen umgehen können. Bring zu deinem Tattootermin am besten zuckerhaltige Getränke und etwas zu Essen mit.

Gibt es Unterschiede beim tätowieren, zwischen hellereren und dunkleren Hauttönen?

Ja, die gibt es. Je dunkler deine Haut ist, desto schwieriger und technischer wird es beim Tätowieren. Dies wird allerdings schon bei der Terminvergabe mit dir besprochen. Es kann zum Beispiel sein, wenn du einen sehr dunklen Hautton hast, dass bunte Tattoos nicht so gut funktionieren wie auf hellerer Haut. Über Möglichkeiten und Risiken wird dein Tätowierer dich fachkundig informieren.

Was muss ich nach dem tätowieren beachten?

Grundsätzlich solltest du auf alles verzichten, das deine Wundheilung und somit das Ergebnis deines Tattoos beeinträchtigen kann. Darunter fallen zum Beispiel ausgiebiges Sonnenbaden, Schwimmen (vor allem in Chlorwasser), Sport und extremes Schwitzen, viel Reibung, etc. Nach einer größeren Tattoositzung solltest du dir selbst etwas Ruhe gönnen, um den besten Start in den Heilungsprozess zu gewährleisten. Denke immer daran, dass ein frisches Tattoo eine offene Wunde ist. Dementsprechend solltest du es auch behandeln: Halte dein Tattoo stets sauber und halte dich an die Pflegehinweise deines Tätowierers!

Kann sich mein Tattoo während der Heilung entzünden?

Ja, durch äußere Einflüsse und Verunreinigungen kann sich dein Tattoo während der Heilungsphase entzünden. In diesem Fall solltest du schnellstmöglich deinen Tätowierer oder Arzt benachrichtigen, hier bekommst du auf jeden Fall eine Hilfestellung. Bei einer Entzündung ist es wichtig, dass du gleich reagierst und schnell handelst! Oft kann dadurch trotzdem ein sehr gutes Ergebnis entstehen.

Was tun bei einer Entzündung?

Kontaktiere auf jeden Fall deinen Tätowierer oder Arzt. In manchen Fällen helfen bestimmte entzündungshemmende Cremes, du solltest aber auf keinen Fall einfach irgendwelche Cremes, die du zu Hause hast, verwenden. Manchmal kann dies eine Entzündung noch verschlimmern. Setz dich einfach mit uns in Verbindung und wir helfen dir!

Muss ein Tattoo immer nachgestochen werden?

Grundsätzlich muss ein Tattoo nicht nachgestochen werden, in manchen Fällen kann es jedoch aus verschiedenen Gründen nötig werden. An bestimmten Stellen, durch Reibung oder kratzen können Farbausbrüche entstehen, diese können circa 4-6 Wochen nach deiner Sitzung von deinem Tätowierer nachgestochen werden. Dazu setzt du dich einfach mit deinem Tätowierer in Verbindung.

Heilt ein Tattoo an Händen und Füßen gut ab?

Wir können dir nie garantieren, dass ein Tattoo an Gliedmaßen wie Händen und Füßen oder anderen besonders beweglichen Stellen deines Körpers gut verheilt. Bei deiner Terminbesprechung wirst du darüber aufgeklärt. Sollte es in deinem Fall dazu kommen, dass an diesen Stellen nachgestochen werden muss, musst du die Kosten dafür selbst tragen.

Darf ich mein Kind zum Tattoo Termin mitbringen?

Nein! Ein Tattoo-Studio ist kein Ort für Babys oder Kleinkinder. Um größtmögliche Konzentration und Ruhe zu gewährleisten, solltest du dich vorher um einen Babysitter oder Aufpasser kümmern.

Brand Ink Graffity Brand Ink Studio aussen

Milchberg 26
86150 Augsburg
Mo – Fr: 10:00 – 18:00 Uhr